Kalabrien – die Ferienregion in Süditalien

Im äußersten Süden des Landes am Übergang zur italienischen Insel Sizilien liegt die Region Kalabrien, eine der südlichsten Regionen Europas. Als touristisches Ziel wurde diese Region erst sehr spät entdeckt, so dass es in Kalabrien noch ursprünglich und sehr italienisch zugeht. Aufgrund seiner Lage ist Kalabrien an drei Seiten vom Mittelmeer umgeben, und zwar vom Tyrrhenischen und vom Ionischen Meer. Damit verfügt die Region über eine Küstenlänge von 780 Kilometern mit teilweise ausgedehnten, weißen Sandstränden sowie rauen und zerklüfteten Felsküsten. Im Inneren Kalabriens erheben sich die Gebirgszüge Aspromonte, Sila, Serre und Pollino teilweise bis zu einer Höhe von mehr als zweitausend Metern. Durch die landschaftlichen Gegebenheiten ist das Klima in Kalabrien dreigeteilt mit kühleren Temperaturen in den Gebirgszonen, einem heißen und trockenen Klima am Ionischen Meer und subtropischen Bedingungen an den Küsten des Thyrrenischen Meeres. Mit 320 Sonnentagen im Jahr zählt Kalabrien zu den sonnigsten Regionen in Europa.

Ein beliebter Ausflugsziel in Kalabrien ist der wunderschöne Ort Tropea. Er liegt auf einem 40-Meter hohen Felsen. Von der malerischen Altstadt genießt man einen herrlichen Blick auf den Strand und die Küste. Einen Besuch wert ist ebenfalls das Capo Vaticano, das weite Blicke bis zu den Liparischen Inseln bietet.

Kalabrien - Tropea

Die Hauptstadt Calabriens ist die historische Stadt Catanzaro mit 95 000 Einwohnern. Aufgrund der byzantinischen Ursprünge der Stadt finden Besucher hier noch viele historische Bauwerke, die teilweise nach den schweren Erdbeben im 18. und 19. Jahrhundert wieder neu errichtet wurden. Antike Ausgrabungsstätten befinden sich in Lokroi und Sybaris. Kastelle und Befestigungsanlagen, die aus der normannischen Zeit stammen, sind in mehreren Orten Kalabriens zu besichtigen. Naturliebhaber finden im Aspromonte Gebirge die dichtesten Waldgebiete Italiens mit Bäumen, die mehrere hundert Jahre alt sind. Zwei große Nationalparks, der Parco Nazionale della Sila und der Parco Nationale dell‘ Aspromonte bieten eine vielfältige Natur.

Große Ferienanlagen sind in Kalabrien noch relativ selten. Die größte Einrichtung dieser Art ist das neu eingerichtete Feriendorf Villaggio Il Gabbiano mit einem Aparthotel und modern eingerichteten Ferienwohnungen, Pools und Sporteinrichtungen, Restaurants und Geschäften. Viele Touristen verbringen daher Ihren Urlaub auf Kalabrien lieber in einem Ferienhaus. Die typisch italienischen Landhäuser mit ihrem mediterranen Flair sorgen für die richtige Urlaubsstimmung und bei Bestfewo gibt es Ferienhäuser zur Auswahl. Pauschalreisen nach Kalabrien führen darüber hinaus in die komfortablen Hotels in den Küstenorten und an den großen Stränden der Region.

Kalabrien - Hotel Garden Resort Calabria