Ferienhausurlaub in Österreich

Österreich Ferienhausurlaub

Beeindruckende Gebirgslandschaften, saftige Almen, wunderschöne Seen und ganz viel Kultur – kein Wunder, dass Österreich zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen der Deutschen zählt. Ganz besonders authentisch erlebt man die Alpenrepublik in einem privaten Ferienhaus. Wir klären, warum ein Ferienhaus zu jeder Jahreszeit die optimale Unterkunft für den Urlaub in Österreich ist.

Ferienhaus für den Winterurlaub in Österreich

Österreich und der Wintersport sind untrennbar miteinander verbunden. Die Wintersaison lockt daher jedes Jahr unzählige Touristen in die zahlreichen Skigebiete. Egal ob Skifahren, Snowboarden, Langlaufen oder Schneeschuhwandern – der Winterspaß ist in Österreich vorprogrammiert. Wer mit der Familie oder einer Gruppe Freunde verreist, ist mit einem Ferienhaus gut beraten. Denn hier erlebt man nicht nur einen besonders authentischen Urlaub, ein Ferienhaus bietet speziell im Winter besondere Annehmlichkeiten. Neben einem großen Platzangebot und der einzigartigen Privatsphäre sind viele Ferienhäuser in den großen Skigebieten des Landes mit einer eigenen, privaten Sauna ausgestattet, die nach einem Tag in winterlicher Kälte eine wahre Wohltat ist. Zudem gibt es immer mehr Ferienhäuser, die auch mit einem Außenwhirlpool oder Hotpot punkten können. Vor allem für Familien ist ein Ferienhaus als Unterkunft in Österreich zu empfehlen. Hier kann abends gemeinsam gekocht, gespielt und gelacht werden. Zudem findet jedes Familienmitglied nach einem sportlichen Tag im Schnee im eigenen Ferienhaus die Ruhe und Entspannung, die den perfekten Urlaub ausmacht. Die große Auswahl an private Ferienhäuser in Österreich macht es zudem ganz einfach, die perfekte Unterkunft für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Österreich Schneeschuhwandern

Ferienhaus für den Sommerurlaub in Österreich

Doch nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer zieht es Gäste aus der ganzen Welt in die Alpenrepublik. Denn im Sommer begeistert Österreich mit einem einzigartigen Naturschauspiel und einer wunderschönen Farbenpracht. Dann zieht es viele Touristen vor allem in die Berge. Die Almen strahlen in einem satten Grün und die Stille der Berge wird nur durch das entspannende Läuten der Kuhglocken unterbrochen. Nach einer ausgedehnten Wanderung in den österreichischen Bergen geht es zur Stärkung in eine der vielen, urigen Hütten. Besonders schön ist es, wenn man nach solch einem erlebnisreichen Tag in das private Ferienhaus kommt und die Ruhe und Abgeschiedenheit des eigenen Reiches genießen kann. Die Terrasse des Ferienhauses sorgt nicht nur für Privatsphäre, sondern ist auch der Ort für den perfekten Ausklang des Tages. Doch nicht nur Wanderfans zieht es im Sommer nach Österreich. Auch Radfahrer, Bergsteiger und Sonnenanbeter wissen die österreichische, unberührte Natur zu schätzen. Neben den Bergen hat Österreich auch wunderschöne Seen zu bieten. Über 25.000 große und kleine Seen nennt die Alpenrepublik ihr Eigen. Darunter viele Seen, die mit kristallklarem, türkisblauem Wasser vor einer atemberaubenden Bergkulisse punkten. Was liegt da näher, als sich ein Ferienhaus direkt am See zu mieten, in dem man den Urlaubstag mit einem Sprung ins kühle Nass beginnt? Auch Kulturinteressierte finden in Österreich eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen vor. Neben der besonders sehenswerten Hauptstadt Wien beeindrucken vor allem die Städte Graz, Salzburg und Innsbruck mit ihrem ganz besonderen Charme.

Österreich - Wolfgangsee